Datenschutzrichtlinie  |  Nutzungsbedingungen  |  Handelsmarken

EINFÜHRUNG

In diesem Dokument wird die Datenschutzrichtlinie von Kronos zur Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von persönlichen Daten, die von Kronos-Kunden („Kunden“), Mitarbeitern der Kunden, Website-Besuchern, Kronos-Mitarbeitern und Kronos-Stellenbewerbern übermittelt werden. Zum Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie bezeichnen „persönliche Daten“ alle Informationen, die an Kronos übergeben werden und die sich auf identifizierte oder identifizierbare Personen beziehen.

Sofern in dieser Datenschutzrichtlinie nicht anderweitig angegeben, gilt diese Richtlinie für Kronos Incorporated und unsere verbundenen Unternehmen; alle Verweise auf „wir“, „uns“ bzw. „unser“ beziehen sich auf Kronos Incorporated und diese verbundenen Unternehmen.

[Hinweis: Da die Talent Management Division von Kronos bei der Erfassung und Verwendung von persönlichen Daten entsprechend den Dienstleistungsangeboten für ihre Kunden abweichend vorgeht, hat Kronos eine separate Datenschutzerklärung veröffentlicht, die diese Unterschiede berücksichtigt. Klicken Sie hier, um die Datenschutzerklärung anzuzeigen, die nur für die Talent Management Division von Kronos gilt.]

1) ERFASSTE PERSÖNLICHE DATEN

Kronos-Kunden und Mitarbeiter der Kunden:

Wir können Ihre persönlichen Daten aus einer Reihe von Quellen sammeln, verarbeiten bzw. speichern; und zwar hauptsächlich, um Produkte und Dienstleistungen im Rahmen der Verträge mit unseren Kunden bereitzustellen und diese Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

In manchen Fällen sammeln wir diese Daten (z. B. Namen, Unternehmensnamen, IP-Adressen und E-Mail-Adresse oder Anschrift) direkt von Ihnen, wenn Sie uns Kontakt- und andere Informationen über eine Kronos-Website (eine „Website“) bereitstellen oder wenn Sie uns Fragen stellen, Kommentare abgeben, Unterstützung anfordern oder bestimmte Dienste nutzen. Durch die freiwillige Angabe von persönlichen Daten stimmen Sie unserer Verwendung dieser Informationen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu. Wenn Sie uns persönliche Daten auf elektronischem Wege übermitteln, bestätigen Sie und stimmen Sie zu, dass wir berechtigt sind, diese persönlichen Daten in Übereinstimmung mit geltendem Recht von Ihrem aktuellen Standort aus an unsere Niederlassungen und Server sowie die Niederlassungen und Server unserer Subunternehmer in den USA und anderen Ländern zu übermitteln, um Ihnen unsere Dienstleistungen bereitstellen zu können.

Wir können persönliche Daten außerdem erfassen, indem wir aufzeichnen, wie Sie unsere Produkte nutzen, beispielsweise durch Fehlerberichte oder andere Nutzungsdaten. Wenn Sie eine Website besuchen, können bestimmte persönliche Daten erfasst werden, indem über Cookies oder Web Beacons aufgezeichnet wird, wie Sie mit dieser Website interagieren (weitere Details finden Sie unten unter „Über Cookies erfasste Daten“ und „Cookies verwalten“). Wenn Sie sich an Online-Diskussionen der Kronos Community über unsere Produkte und Dienstleistungen beteiligen, können Sie sich als Teilnehmer registrieren und uns ein persönliches Profil, ein Bild oder andere persönliche Daten bereitstellen.

Bei der Bereitstellung der Workforce Management-Produkte und Dienstleistungen von Kronos verarbeiten wir außerdem Daten, die von unseren Kunden über deren Mitarbeiter bereitgestellt werden, damit unsere Kunden den optimalen Nutzen aus unseren Produkten und Dienstleistungen ziehen können (weitere Details finden Sie in Abschnitt 2 unten). Solche Daten (z. B. Namen, Mitarbeiternummern sowie Daten zur Zeiterfassung und zu Personaleinsatzplänen) werden im Rahmen von Anweisungen gesammelt, die in dem Vertrag zwischen Kronos und seinen Kunden dargelegt sind. Bei Kunden, die Kronos-Terminals mit Biometriktechnologien einsetzen, werden Fingerscandaten der Kundenmitarbeiter erfasst; diese Erfassung liegt in der Kontrolle des Kunden und kann Daten umfassen, die zur Überprüfung der Identität des Mitarbeiters verwendet werden. Diese Daten bestehen nicht aus Fingerabdrücken, sondern ausschließlich aus Vorlagen, die aus mathematischen Algorithmen erstellt wurden.

Kronos-Stellenbewerber und Kronos-Mitarbeiter:

Wir erfassen persönliche Daten von Kronos-Stellenbewerbern zum Zwecke unserer Bewerberüberprüfung und unserer Einstellungsprozesse. Wir sammeln auch persönliche Daten von unseren Mitarbeitern zur Durchführung unserer Personalverpflichtungen gegenüber unseren Mitarbeitern, wie z. B. Durchführung von Mitarbeiterleistungsbewertungen, Verwaltung von Gehaltsabrechnungen und Zuwendungen (und der zugehörigen Aufzeichnungen), Archivierung von Regierungsberichten, Unternehmensnetzwerkverwaltung und -authentifizierung, Sicherheit, Verwaltung von Notfallbenachrichtigungen sowie Mitarbeitergesundheit und -sicherheit.

From Visitors to our websites:

Nicht-identifizierbare Informationen: Wenn Sie eine Website nutzen, erhalten wir bestimmte, persönlich nicht identifizierbare Informationen über Ihre Nutzung der Website. Wir speichern derartige Informationen entweder selbst oder in Datenbanken, die uns, unseren Subunternehmern, Agenten oder Geschäftspartnern gehören und von uns oder von diesen gepflegt werden. Wir sind berechtigt, diese Informationen zu verwenden und sie mit anderen Informationen zusammenzufassen, um beispielsweise die Gesamtbesucherzahl einer Website und die Domänennamen der Internetdienstanbieter unserer Besucher zu ermitteln.

Über Cookies und ähnliche Technologien erfasste Daten: Wie auf den meisten Websites werden auch von uns bestimmte Informationen eines Website-Besuchers gesammelt bzw. archiviert, die persönlich nicht identifizierbare Informationen und persönliche Daten umfassen. Dazu gehören der Browsertyp und das Betriebssystem des Besuchers, seine IP-Adresse sowie Cookie-, Zeitstempel- und Clickstream-Informationen. Diese Daten werden mithilfe von Protokolldateien, „Cookies“ und „Web Beacons“ oder ähnlichen Technologien erfasst. „Cookies“ sind kleine Dateien, die an Ihren Webbrowser gesendet und auf Ihrem Computer gespeichert werden können. Bei „Web Beacons“ wird beim Zugreifen eines Besuchers auf bestimmte Bereiche einer Website ein anonymer Hinweis auf diesen Besuch generiert, der von uns verarbeitet werden kann. Web Beacons werden zusammen mit Cookies verwendet und informieren uns darüber, welche Bereiche unserer Websites für Sie interessant sind. Außerdem helfen sie uns dabei, Ihnen maßgeschneiderte Informationen auf unseren Websites bereitzustellen. Wir sammeln und speichern diese Informationen und kombinieren sie mit anderen persönlichen Daten, die Sie angegeben haben.

Wir verwenden im Rahmen unserer Online-Werbeaktivitäten auch First-Party- und Third-Party-Cookies. Wenn Sie eine Website besuchen, können Dritte Cookies auf Ihrem Computer speichern und mit diesen Cookies Informationen über Sie sowie über Ihren Computer und Ihre Verwendung der Website sammeln. Diese Dritten verwenden solche Informationen, um auf Kronos-fremden Websites gezielte Werbung für Sie zu personalisieren und bereitzustellen. Weitere Informationen über Online Behavioral Advertising finden Sie auf der Website der Network Advertising Initiative und der Digital Advertising Alliance.

Cookies und ähnliche Technologien verwalten:

Die meisten Webbrowser können so konfiguriert werden, dass sie keine Cookies akzeptieren, dass Sie informiert werden, wenn ein Cookie an Ihren Computer gesendet wird, oder dass Cookies, Web Beacons und ähnliche Technologien anderweitig verwaltet werden können. Wenn Sie Cookies deaktivieren, erkennen Web Beacons und ähnliche Technologien weiterhin anonyme Besuche, jedoch können die von ihnen generierten Hinweise nicht mit anderen anonymen oder persönlich identifizierbaren Informationen verknüpft werden und werden daher nicht berücksichtigt. Wenn Sie außerdem nicht möchten, dass Dritte Cookies und ähnliche Technologien für Werbung und andere Zwecke auf Ihrem Computer ablegen und darauf zugreifen, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies und diese Technologien verwaltet oder blockiert werden. Weiterhin können Sie die Verwendung von Cookies mit unserem Cookie-Consent-Manager-Tool einrichten und verwalten (z. B. unsere Cookies oder Cookies von Drittanbietern ablehnen).

Funktionen und Widgets für soziale Medien:

Da wir fortwährend bestrebt sind, die Nutzer unserer Dienstleistungen besser zu verstehen und ihnen einen besseren Service zu bieten, können wir, basierend auf den uns bereitgestellten persönlichen Daten und anderen Informationen, Untersuchungen zu Demografie und Interessen von Benutzern durchführen. Diese Untersuchungen können auf aggregierter Basis durchgeführt und analysiert werden, und wir sind berechtigt, unseren verbundenen Unternehmen, Agenten und Geschäftspartnern diese aggregierten Daten zur Verfügung zu stellen. Anhand dieser aggregierten Informationen können Sie nicht persönlich identifiziert werden.

Forschung: Da wir fortwährend bestrebt sind, die Nutzer unserer Dienstleistungen besser zu verstehen und ihnen einen besseren Service zu bieten, können wir, basierend auf den uns bereitgestellten persönlichen Daten und anderen Informationen, Untersuchungen zu Demografie und Interessen von Benutzern durchführen. Diese Untersuchungen können auf aggregierter Basis durchgeführt und analysiert werden, und wir sind berechtigt, unseren verbundenen Unternehmen, Agenten und Geschäftspartnern diese aggregierten Daten zur Verfügung zu stellen. Anhand dieser aggregierten Informationen können Sie nicht persönlich identifiziert werden.

„Do Not Track“: Wie viele andere Websites reagieren unsere Websites derzeit nicht auf „Do Not Track“-Browser-Header. Sie können die Verwendung von Cookies mit unserem Cookie-Consent-Manager-Tool einrichten und verwalten (z. B. unsere Cookies oder Cookies von Drittanbietern ablehnen). Sie können außerdem die Nachverfolgung einschränken, indem Sie Cookies und ähnliche Technologien von der Festplatte Ihres Computers löschen und Ihren Browser so einstellen, dass alle Cookies oder ähnlichen Technologien blockiert werden, oder dass Sie gewarnt werden, bevor diese gespeichert werden. Wenn Sie alle gespeicherten Cookies (einschließlich der mit unserem Cookie-Consent-Manager-Tool erstellten Ablehnungs-Cookies) löschen, müssen Sie u. U. die Cookie-Einstellungen mit dem Tool erneut festlegen.

2) Verwendung persönlicher Daten durch Kronos

Wir verwenden die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten entsprechend den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie.

Wenn Sie unsere Websites besuchen: Wir können die Daten in der in Abschnitt 1 oben beschriebenen Weise verwenden. Sie können viele Funktionen unserer Websites verwenden, ohne persönliche Daten anzugeben. Sie können jedoch bestimmte Dienste nicht nutzen.

Wenn Sie uns anderweitig persönliche Daten direkt übermitteln: Wir können Ihre persönlichen Daten in Verbindung mit dem Grund, für den sie angegeben wurden, verwenden, beispielsweise für die Bereitstellung des von Ihnen gewünschten Produkts bzw. der Dienstleistung, für die Beantwortung der von Ihnen gestellten Fragen oder für die Diagnose technischer Support-Probleme. Wir können diese persönlichen Daten auch verwenden, um Ihnen Produkt- oder Dienstleistungshinweise zu senden, die möglicherweise wichtig für Sie sind, um ungesetzliche oder betrügerische Handlungen zu verhindern, aufzudecken oder zu untersuchen, oder sie zu einem sonstigen Zweck verwenden, der Ihnen offengelegt wird, wenn Sie die Daten bereitstellen. Wir können diese persönlichen Daten verwenden, um Sie in Zukunft zu kontaktieren und Sie über Dienstleistungen zu informieren, die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sind. Eine entsprechende Kontaktaufnahme basiert auf Ihrer vorherigen Zustimmung zum Empfang dieser Nachrichten oder unserem „berechtigtem Interesse“ an einer Kommunikation mit Ihnen (z. B. wenn wir Ihnen Informationen auf der Basis Ihres vorangegangenen Verhältnisses mit Kronos mitteilen möchten). Wir geben Ihnen in jedem Fall die Möglichkeit, dem Erhalt weiterer solcher Informationen zu widersprechen („Opt-Out“-Klausel).

Wenn Sie ein Mitarbeiter eines Kronos-Kunden sind: Wenn Kronos gemäß den im Kundenvertrag dargelegten Anweisungen eines Kunden Daten zu Mitarbeitern des Kunden erfasst, werden diese von uns nur verwendet, um Produkte und Dienstleistungen entsprechend diesen Kundenanweisungen bereitzustellen. Wenn wir Fingerscandaten von Kundenmitarbeitern über Biometriktechnologien verarbeiten (siehe Abschnitt 1 oben), erfolgt dies ausschließlich zum Zwecke der Mitarbeiterüberprüfung auf Anweisung des Kunden. Der Kunde verfügt über die Mittel, diese von Kronos verarbeiteten Daten, die sich nach Erfüllung dieses Zwecks im Besitz des Kunden befinden können, nach eigenem Ermessen bzw. im Einklang mit geltendem Recht (welcher Fall auch immer zuerst eintritt) dauerhaft zu zerstören. Die Erfassung, Speicherung und Zerstörung dieser Daten (einschließlich Fingerscandaten) untersteht zu jedem Zeitpunkt der Kontrolle des Kunden (als Arbeitgeber); alle Fragen oder Anträge bezüglich der persönlichen Daten von Mitarbeitern müssen an diesen Arbeitgeber gerichtet werden.

Wenn Sie ein Kronos-Stellenbewerber oder Kronos-Mitarbeiter sind: Wir erfassen persönliche Daten von Kronos-Stellenbewerbern zum Zwecke unserer Bewerberüberprüfung und unserer Einstellungsprozesse. Wir erfassen persönliche Daten von unseren Mitarbeitern zum Zwecke der Erfüllung der Personalverpflichtungen (siehe Abschnitt 1 oben). Auf die persönlichen Daten von Kronos-Mitarbeitern können die Personalabteilung, IT- und Support-Personal und deren Subunternehmer in den USA und anderen Ländern im Rahmen der geltenden Gesetze im angemessenen, zur Erfüllung dieser Verpflichtungen notwendigen Umfang zugreifen. Kronos unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass sämtliche erfassten Daten von Stellenbewerbern und Mitarbeitern genau, vollständig und aktuell sind.

3) Offenlegung Ihrer persönlichen Daten durch uns

Ihre persönlichen Daten werden von Kronos nicht zu Werbezwecken an Dritte verkauft bzw. verliehen.

Kronos wird Ihre persönlichen Daten nur in folgenden Fällen verwenden, an Dritte zur Verfügung stellen oder weitergeben: i) wie erforderlich, um die Sicherheit unserer Produkte aufrechtzuerhalten, ii) wie nach geltendem Recht erforderlich, iii) für Kundenmitarbeiter wie im Vertrag zwischen Kronos und dem Kunden dargelegt, iv) oder wie anderweitig in den nachfolgenden Absätzen des direkt folgenden Abschnitts dargelegt.

Unternehmensübertragungen: Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Unternehmens können wir Unternehmen oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen. Im Falle eines Verkaufs, einer Fusion, einer Umstrukturierung, einer Auflösung oder eines ähnlichen Ereignisses in Bezug auf die Gesamtheit oder Teile unserer Geschäfte, Vermögenswerte oder einer Website können persönliche Daten zu den übertragenen Vermögenswerten gehören.

Serviceprovider, Subunternehmer, Agenten: Gelegentlich beauftragen wir andere Unternehmen damit, bestimmte geschäftsbezogene Aufgaben zu übernehmen. Beispiele dafür sind das Hosting bzw. die Pflege von Datenbanken, der Versand von Informationen per E-Mail und die Verarbeitung von Zahlungen. Wenn wir Dritte mit der Durchführung einer Dienstleistung oder Aufgabe beauftragen, müssen wir ihnen ggf. Zugriff auf bestimmte persönliche Daten gewähren. In diesem Fall stellen wir einem solchen Unternehmen nur die Informationen zur Verfügung, die es für die Ausführung der konkreten Dienstleistung oder Aufgabe benötigt. Kronos ist für alle persönlichen Daten verantwortlich, die es von Ihnen erhält und im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts nachfolgend an Dritte weitergibt. Wir bleiben verantwortlich, wenn eine Drittpartei, die wir mit der Verarbeitung von persönlichen Daten in unserem Namen beauftragen, dabei gegen geltendes Recht verstößt, sofern wir nicht nachweisen können, dass wir für die Aktivitäten oder Umstände, die Anlass zu der Beanstandung gegeben haben, nicht verantwortlich sind.

Partner und verbundene Drittparteien: Wir sind berechtigt, Informationen an Dritte (Partner) weiterzugeben, die unsere Produkte und Dienstleistungen weiterverkaufen bzw. wertschöpfende Dienstleistungen bieten. Wir können allein oder gemeinsam mit Dritten Webinare, White Papers oder andere Dienstleistungen in Verbindung mit unseren Angeboten oder Dienstleistungen anbieten. Wir sind berechtigt, Ihre Kontaktinformationen und Ihre Produktinteressen bei diesen Angeboten oder Dienstleistungen an Dritte zur Kommunikation mit Ihnen weiterzugeben, wenn Sie dieser Datennutzung vorher zugestimmt haben oder wenn wir glauben, dass wir aufgrund unseres vorangegangenen Geschäftsverhältnisses ein berechtigtes Interesse daran haben.

Gesetzliche Bestimmungen: Falls erforderlich, können wir Ihre persönlichen Daten auch aus gesetzlichen Gründen oder in dem guten Glauben offenlegen, dass eine solche Handlung erforderlich ist, um (i) eine gesetzliche Anforderung einzuhalten, (ii) unsere Rechte oder unser Eigentum zu schützen und zu verteidigen, (iii) in dringenden Fällen zu handeln, um die persönliche Sicherheit der Benutzer einer Website oder der Öffentlichkeit zu schützen, oder (iv) uns gegen gesetzliche Haftpflichtansprüche abzusichern.

4) Zugriff auf und Überwachung von persönlichen Daten

Besucher unserer Websites: Sie können viele Funktionen von Kronos-Websites nutzen, ohne persönliche Daten anzugeben. Sie können jedoch möglicherweise bestimmte Dienste nicht in Anspruch nehmen. (Informationen darüber, wie Cookies und ähnliche Technologien Daten auf unseren Websites erfassen, finden Sie in Abschnitt 1 oben.) Sie können immer wählen, ob Sie Werbe-E-Mails, SMS-Nachrichten, Telefonanrufe und Briefpost von Kronos erhalten möchten. Wenn Sie Kronos anderweitig direkt kontaktieren, können Sie steuern, welche persönlichen Informationen Sie an Kronos weitergeben.

Mitarbeiter von Kronos-Kunden: Mitarbeiter von Kronos-Kunden sollten die zuständige Person im Unternehmen ihres Arbeitgebers kontaktieren, um nachzuvollziehen, abzurufen, zu ändern bzw. zu überwachen, welche Mitarbeiterinformationen von dem Arbeitgeber an Kronos weitergegeben werden, damit Kronos dem Arbeitgeber seine Produkte und Dienstleistungen im Rahmen ihres Vertrags bereitstellen kann.

Kronos-Stellenbewerber: Stellenbewerber von Kronos sollten sich an ihren Kronos-Personalvermittler bzw. Personalkontakt wenden, um die persönlichen Daten, die in der Stellenbewerbung an Kronos weitergegeben wurden, nachzuvollziehen, abzurufen, zu ändern bzw. zu überwachen.

Kronos-Mitarbeiter: Kronos-Mitarbeiter sollten sich an ihren Kronos-Personalkontakt wenden, um die persönlichen Daten, die durch die Mitarbeit bei Kronos weitergegeben wurden, nachzuvollziehen, abzurufen, zu ändern bzw. zu überwachen.

5) Ausnahmen von der Datenschutzrichtlinie

Unaufgefordert zugesandte Daten: Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für unaufgefordert zugesandte Informationen, die Sie uns über unsere Websites oder auf andere Weise übermitteln. Dies bezieht sich insbesondere auf Informationen, die in öffentlichen Bereichen unserer Websites gepostet werden, wie z. B. die Kronos-Community, Informationstafeln, Ideen für neue Produkte oder Änderungen an bestehenden Dienstleistungen und andere unaufgefordert übermittelten Informationen, darunter alle Benutzerinhalte gemäß dem in unseren geltenden Benutzungsbedingungen definierten Begriff (zusammenfassend als „Unaufgeforderte zugesandte Informationen“ bezeichnet). Sämtliche unaufgefordert zugesandten Informationen gelten als nicht vertraulich und können von uns ohne Einschränkungen und Zuordnung reproduziert, verwendet, veröffentlicht und an Dritte weitergegeben werden.

Öffentlich verfügbare Daten: Bitte beachten Sie, dass sämtliche persönlichen Informationen oder anderen Informationen, die Sie in Ihrem öffentlichen Online-Profil bereitstellen oder in Website-Foren posten, anderen Personen angezeigt werden und aus diesem Grund nicht den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie unterliegen. Wir sind nicht dafür verantwortlich, wie Dritte mit persönlichen Daten oder anderen von Ihnen öffentlich zur Verfügung gestellten Informationen umgehen. Daher raten wir Ihnen zu großer Vorsicht bei der Entscheidung, welche persönlichen Daten oder anderen Informationen Sie öffentlich zugänglich machen.

6) Kinder: Wir erheben wissentlich keine persönlichen Daten von Kindern unter 13 Jahren. Wenn du jünger als 13 Jahre bist, bitten wir Dich, keine persönlichen Daten an Kronos zu übermitteln. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass ein Kind im Alter von unter 13 Jahren persönliche Daten an Kronos bereitgestellt hat, wenden Sie sich bitte an uns. Wir werden dann alle Anstrengungen unternehmen, um diese Informationen aus unseren Datenbanken zu löschen.

7) Links zu anderen Websites: Unsere Websites können Verweise oder Links zu anderen Websites enthalten, die weder Eigentum von Kronos sind noch von Kronos betrieben oder kontrolliert werden und deren Datenschutzrichtlinien von unseren abweichen können („externe Websites“). Kronos ist nicht für die Datenschutzrichtlinien und -praktiken von externen Websites verantwortlich. Daher gelten die hier beschriebenen Datenschutzrichtlinien und -praktiken nicht für externe Websites. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien von externen Websites sorgfältig zu lesen.

8) Sicherheit: Wir nutzen wirtschaftlich angemessene physische, technische und verwaltungstechnische Steuermechanismen und Prozesse, um die für Kronos bereitgestellten persönlichen Daten vor Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung oder Vernichtung zu schützen. Übertragungen im Internet oder per E-Mail sind jedoch niemals vollkommen sicher oder fehlerfrei. Insbesondere können E-Mails, die an oder von Kronos gesendet werden, unsicher sein. Daher sollten Sie sorgfältig darauf achten, welche Informationen Sie per E-Mail an uns senden. Bitte beachten Sie dies, wenn Sie uns oder unseren Serviceprovidern gegenüber auf elektronischem Wege persönliche Daten offenlegen. Benutzer unserer Websites und Online-Dienste sind selbst für die Sicherheit ihrer Kennwörter, Benutzernamen bzw. IDs oder anderer Formen der Authentifizierung verantwortlich, die für den Zugang zu sicheren Bereichen oder Diensten erforderlich ist. Wenn Verletzungen der Sicherheit vermutet werden, sind wir berechtigt, den Zugang zu einer Website oder einem unserer Dienste ohne vorherige Ankündigung und bis zu unserer Untersuchung auszusetzen.

9) Datenspeicherung: Wir speichern Ihre persönlichen Daten so lange, wie Ihre Webregistrierung bei uns aktiv ist, wie zur Bereitstellung von angeforderten Dienstleistungen oder Daten an Sie (bzw. Ihren Arbeitgeber) erforderlich ist, oder für den in dieser Richtlinie oder zum Zeitpunkt der Erfassung der Daten beschriebenen erforderlichen Zeitraum.

10) Opt-Out: Wenn Sie uns Kontaktdaten oder andere persönliche Daten bereitgestellt haben und sich diese Daten ändern oder Sie Ihre Zustimmung zum Erhalt von Informationen (z. B. Arten von Marketing-Materialien, Newslettern usw.) von uns zurückziehen möchten oder die anderweitige oben beschriebene Verwendung Ihrer persönlichen Daten, die sich in unserer Kontrolle befinden, ändern möchten, übermitteln Sie uns diesen Antrag zu einem beliebigen Zeitpunkt mit den aktualisierten Daten bzw. neuen Optionen. Senden Sie den Antrag an [email protected] oder per Post an Privacy Officer, Kronos Incorporated, 900 Chelmsford St, Lowell, MA 01851, USA. Wir beantworten Ihren Antrag auf Zugriff, Änderung oder Löschung Ihrer persönlichen Daten innerhalb von 30 Tagen. Wir speichern und nutzen Ihre persönlichen Daten jedoch weiterhin in dem Umfang, der zur Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitfällen und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen notwendig ist.

11) Kontaktaufnahme mit uns: Bei Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder unseren Informationspraktiken oder bei Fragen bezüglich der Handhabung Ihrer persönlichen Daten können Sie per E-Mail unter [email protected]oder per Post unter Privacy Officer, Kronos Incorporated, 900 Chelmsford St, Lowell, MA 01851, USA mit uns Kontakt aufnehmen.

12) Datenschutzschild und andere Compliance-Mechanismen: Kronos hält die vom US-Handelsministerium (U.S. Department of Commerce) veröffentlichten Bestimmungen im Rahmen des EU-US-Datenschutzschilds sowie des Datenschutzschilds zwischen der Schweiz und den USA zur Erfassung, Nutzung und Speicherung von persönlichen Daten, die aus der Europäischen Union bzw. der Schweiz in die Vereinigten Staaten übermittelt werden, ein. Kronos hat seine Konformität mit den Bestimmungen des Datenschutzschilds beim US-Handelsministerium selbst zertifiziert. Bei Widersprüchen zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie und den Grundsätzen des Datenschutzschilds hinsichtlich unserer Verpflichtung für den vom Datenschutzschild abgedeckten Schutz von persönlichen Daten haben die Grundsätze des Datenschutzschilds Vorrang.

Die Datenschutzschild-Zertifizierung von Kronos ist unter www.privacyshield.gov verfügbar. Wir erhalten und verarbeiten außerdem Daten von Kunden, die in der Europäischen Union tätig sind und die Daten unter anderen Compliance-Mechanismen (z. B. Vereinbarungen zur Verarbeitung von Daten unter den EU-Standardvertragsklauseln) an uns übermitteln.

13) Beschwerden im Rahmen des Datenschutzschilds und des allgemeinen Datenschutzes: Bitte kontaktieren Sie Kronos bei Beschwerden im Rahmen des Datenschutzschilds oder des allgemeinen Datenschutzes. Im Einklang mit den Grundsätzen des Datenschutzschilds verpflichten wir uns, Beschwerden über unsere Erfassung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gewissenhaft nachzugehen. Wenden Sie sich mit Anfragen oder Beschwerden zu unseren Datenschutzpraktiken oder unseren Datenschutzschildrichtlinien zuerst an das Kronos-Datenschutzteam unter [email protected].

Kronos hat sich verpflichtet, nicht beigelegte Beschwerden an das International Centre for Dispute Resolution (ICDR) der alternativen Schiedsinstitution American Arbitration Association (AAA) in den USA abzugeben, wenn Sie eine Beschwerde im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzschilds haben und Kronos diese Beschwerde nicht direkt beilegen kann. Wenn Sie keine fristgerechte Bestätigung Ihrer Beschwerde von uns erhalten oder wenn wir Ihre Beschwerde nicht beigelegt haben, kontaktieren oder besuchen Sie bitte das ICDR/AA unter http://go.adr.org/privacyshield.html Hier erhalten Sie weitere Informationen und können Beschwerden einreichen. Die Dienstleistungen des ICDR/AAA stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Beschwerden von Kronos-Stellenbewerbern und Mitarbeitern in der EU: Wenn Sie ein Kronos-Stellenbewerber oder Mitarbeiter in der EU und der Schweiz sind, wenn Sie eine Beschwerde im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzschilds zu Ihren Personaldaten haben und wenn diese Beschwerde nicht direkt mit Kronos beigelegt werden kann, verpflichtet sich Kronos, mit der von den europäischen Datenschutzbehörden (DSBs) bzw. dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten gegründeten Datenschutzbehörde zusammenzuarbeiten. Bitte kontaktieren Sie uns, um an das zuständige DSB-Büro verwiesen zu werden und die richtigen Kontaktinformationen zu erhalten. Außerdem wird eine bindende Schlichtungsoption für die Handhabung von Beanstandungen, die sich anderweitig nicht lösen lassen, für Sie verfügbar gemacht.

Die Gerichtsbarkeit bezüglich der Einhaltung des Datenschutzschilds durch Kronos Incorporated obliegt der Federal Trade Commission (USA).

14) Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich sein, dass wir Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen. Daher behalten wir uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit und zu einem beliebigen Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Bitte überprüfen Sie diese Richtlinie regelmäßig und insbesondere, bevor Sie uns persönliche Daten bereitstellen. Wenn Sie nach Änderung oder Überarbeitung dieser Datenschutzrichtlinie uns gegenüber weiterhin persönliche Daten offenlegen, bedeutet dies, dass Sie mit den Bedingungen der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie einverstanden sind.

 

Datenschutzerklärung für die Kronos Talent Management Division

Workforce Acquisition™-Produkte

In der folgenden Datenschutzerklärung werden die Datenschutzrichtlinien und -praktiken der Kronos Talent Management Division („Kronos TMD“) dargelegt, die sich von der obigen Datenschutzrichtlinie hinsichtlich der Workforce Acquisition-Produkte von Kronos TMD unterscheiden bzw. diese ergänzen. Diese Datenschutzerklärung gilt für die Erfassung, Verwendung, Verarbeitung und Offenlegung von persönlichen Daten unter den Bedingungen unserer Kundenverträge für diese Produkte. Wenn Sie die Websites von Kronos TMD weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit allen in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Bedingungen und Hinweisen einverstanden und stimmen zudem der Erfassung, Verwendung, Verarbeitung, Offenlegung und Speicherung von persönlichen Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

Erfasste persönliche Daten – Stellenbewerbungen bei Kunden: Wenn Sie sich über eine von Kronos TMD gehostete Website für eine Stelle bei einem unserer Kunden bewerben, werden vom Arbeitgeber und von Kronos TMD persönliche Daten über Sie erfasst, die in Verbindung mit der Bewerbung, dem Vorstellungsgespräch und dem Einstellungsverfahren (Onboarding-Prozess) verwendet werden. Diese Daten können insbesondere Ihren Namen, Ihre Wohn- und E-Mail-Adresse, sonstige Kontaktinformationen, Ihre Sozialversicherungsnummer (die Sozialversicherungsnummer wird in Kanada nicht erfasst), den beruflichen Werdegang und andere Hintergrundinformationen umfassen. Diese Daten werden vom Arbeitgeber und von Kronos TMD z. B. zu folgenden Zwecken verwendet: zur Bewertung Ihrer Eignung für die Stelle des Arbeitgebers und seiner Niederlassungen oder verbundenen Unternehmen, zur Durchführung von Hintergrundrecherchen, zur Überprüfung Ihrer Angaben, zur Durchführung von stellenbewerber- und beschäftigungsbezogenen statistischen Bewertungen und für Aufzeichnungen, um gesetzlichen Verpflichtungen zu entsprechen oder, falls angemessen oder erforderlich, zum Schutz oder zur Durchsetzung von gesetzlichen Rechten oder Geschäftsinteressen von Kronos TMD, seinen Nutzern, Kunden oder verbundenen Unternehmen oder für derartige andere Zwecke, die zum oder vor dem Zeitpunkt der Datenerfassung identifiziert wurden oder denen Sie jeweils zustimmen.

Weitergabe an Dritte: Während des oben beschriebenen Bewerbungsverfahrens können diese persönlichen Daten auch an Dritte weitergegeben werden, z. B. an Unternehmen, die mit der Durchführung von Hintergrundrecherchen oder mit der Überprüfung der Genauigkeit der Angaben in Ihrer Bewerbung beauftragt werden, an Behörden, die das Bewerbungsverfahren bewerten, und an Drittanbieter, die den Arbeitgeber bei der Durchführung seiner Geschäftsaufgaben unterstützen. Diese Daten unterliegen außerdem der Offenlegung, wenn dies gesetzlich erforderlich ist. Kronos TMD ist zudem berechtigt, persönliche Daten an Versicherungsträger sowie an Rechts-, Finanz- und andere Berater oder in Verbindung mit einer Umstrukturierung, einem Verkauf, einer Fusion, einem Strukturwandel, einer Vermögensübertragung oder anderen Geschäftstransaktionen weiterzugeben.

Ermittlung der Anzeigeneffizienz für Kunden: Auch Tracking-Informationen über Besuche auf gehosteten Websites von Kronos TDM, Verweise auf Websites sowie eindeutige Kennungen, die mit abgeschlossenen Stellenbewerbungen verknüpft sind, können zur Ermittlung der Anzeigeneffizienz an vom Arbeitgeber beauftragte Drittpartei-Anzeigenanbieter weitergegeben werden. Von Kronos TMD gehostete Websites ändern ihr Verhalten aufgrund von „Do not track“-Einstellungen in Webbrowsern nicht. Jedoch werden auf diesen Websites keine Informationen über die Surfgewohnheiten eines Benutzers im Verlauf der Zeit erfasst, ausgenommen die verweisende Website und die Aktivität auf von TMD gehosteten Websites.

Unternehmensübergänge von Kronos TMD: Wenn Kronos TMD einen Unternehmensübergang durchläuft, beispielsweise bei einer Fusion, einer Übernahme durch ein anderes Unternehmen oder einer teilweisen Veräußerung von Vermögenswerten, gehören die persönlichen Daten von Benutzern in den meisten Fällen zu den übertragenen Vermögenswerten. Kronos TMD wird seine erfassten Daten Gesetzesvollzugsorganen zur Verfügung stellen, sofern dies gemäß geltendem Recht, durch Gerichtsbeschluss oder aufgrund von sonstigen behördlichen Maßnahmen gesetzlich erforderlich ist.

Desktop-/Konsolen-Website des Kunden: Die Personalmanager-Desktop-/Konsolenprodukte sind private, kennwortgeschützte, webbasierte Softwareanwendungen, die von unseren Kunden zur Verwaltung des Einstellungsprozesses verwendet werden. Während der normalen Geschäftsabläufe müssen Kunden, die unsere Desktop-/Konsolenprodukte verwenden, möglicherweise weitere Informationen über Stellenbewerber oder Mitarbeiter in das Personalmanagementsystem von Kronos TMD eingeben. Persönliche Daten von Stellenbewerbern und Mitarbeitern können über die Desktop-/Konsolenprodukte an andere Standorte oder Niederlassungen des Unternehmens übermittelt werden. Dadurch sind Stellenbewerbungen ggf. an mehreren Standorten des Unternehmens verfügbar.

Kronos-Zugriff auf Stellenbewerberdaten zu Support-Zwecken: Die persönlichen Daten der Stellenbewerber werden von autorisierten Mitarbeitern von Kronos TMD überprüft, um die bewerbungsbezogenen und administrativen Anforderungen der Bewerber und unserer Kunden zu unterstützen. Wenn eine Bewerbung beispielsweise ein Problem oder einen Fehler aufweist, überprüfen die Mitglieder des Entwicklungsteams oder der Kundendienstabteilung von Kronos TMD eine solche Bewerbung, um bei der Lösung des Problems zu helfen.

Verantwortlichkeit für Zurücksetzungscodes und Kennwörter:Bei Webanwendungen, für die Sie einen Zurücksetzungscode und ein Kennwort festgelegt haben, obliegt es Ihrer alleinigen Verantwortung, die Vertraulichkeit Ihres Kennworts zu wahren. Sie sind allein verantwortlich für alle Aktivitäten, die unter Ihrem Konto erfolgen. Kronos TMD haftet nicht für Verluste, die Ihnen durch eine Verwendung Ihres Kennworts durch Dritte entstehen, unabhängig davon, ob dies mit oder ohne Ihr Wissen geschieht. Sie können für Verluste haftbar gemacht werden, die Kronos TMD oder einer anderen Partei dadurch entstehen, dass Dritte Ihr Kennwort verwenden. Sie sind nicht berechtigt, das Kennwort einer anderen Person zu verwenden. Kronos TMD ist nicht für persönliche Daten verantwortlich, die verloren gehen bzw. geändert werden, oder für Daten, die Sie eingeben und an Arbeitgeber übermitteln. Kronos TMD ist nicht verantwortlich, wenn ein Stellenbewerber eine Stelle nicht erhält.

Besonderer Hinweis für Stellenbewerber aus Kanada: Die auf die oben beschriebenen Arten erfassten persönlichen Daten können außerhalb von Kanada (z. B. auch in den USA) gespeichert werden und zugänglich sein. Bitte beachten Sie, dass beim Bewerbungsverfahren die Sozialversicherungsnummer von Stellenbewerbern, die sich in Kanada bewerben, nicht erfasst wird.

 

Kronos-Datenschutzrichtlinie – Änderungsdatum: 25. Mai 2018