München,

Kronos Incorporated, der Marktführer von Workforce-Management-Lösungen in der Cloud, eröffnet sein eigenes Rechenzentrum in Frankfurt. Dieser Schritt unterstreicht die steigende Bedeutung von Europa für das Unternehmen. Erst seit 2015 bietet Kronos seine Cloud-Lösungen auf dem europäischen Markt an, und kann aber bereits einen bemerkenswerten Cloud-Footprint verzeichnen. Um der zunehmenden Nachfrage zu entsprechen und die Cloud-Aktivitäten der Kunden besser unterstützen zu können, investiert Kronos daher signifikant in die EMEA-Region. Mit dem neuen Rechenzentrum können europäische Kunden ihre Daten nun auch im deutschen Kronos-Datacenter hosten. Durch den zusätzlichen Ausbau des Partnernetzwerks werden maßgeschneiderte und zweckmäßige Workforce-Management-Lösungen bereitgestellt.

News Facts

  • In den letzten zwölf Monaten haben sich 80 Prozent der Neukunden von Kronos für Cloud-Lösungen entschieden. Insgesamt ist der Cloud-Kundenstamm in derselben Zeitspanne um 46 Prozent gestiegen.
  • Eine aktuelle Studie von IDC bestätigt, dass viele Unternehmen das Thema Cloud Computing in den vergangenen Jahren opportunistisch vorangetrieben haben.
  • Die Eröffnung des Datacenters in Frankfurt bietet den Kronos-Kunden in Europa nun eine größere Wahlmöglichkeit, an welchem Standort sie ihre Daten hosten wollen. Selbstverständlich in Übereinstimmung mit den Sicherheitsrichtlinien von Kronos und den entsprechenden Datenschutzrichtlinien, denen Kronos als Anbieter von Cloud-Services unterliegt. Die Daten der aktuellen Cloud-Kunden in Europa werden schrittweise in das neue Rechenzentrum migriert.
  • Kronos strebt bis 2018 ein zweistelliges Wachstum auf den Märkten außerhalb der USA an. Europa ist dabei ein wichtiger Wachstumsmarkt. Deshalb nutzt das EMEA-Services-Team von Kronos nun auch hier die sogenannte „Kronos Paragon“-Implementierungsmethode, um die Wertschöpfung für Kunden in der Kronos-Cloud zu beschleunigen.  
  • Kronos erweitert sein Partnernetzwerk in EMEA um neue globale und lokale Systemintegratoren und Reseller, um lokale Expertise bei der Implementierung hinzuzugewinnen. Dafür wurde im März Industrieexperte Hardy Köhler als Head of EMEA Channels eingestellt.

Zitat

  • Stephan van Herck, Vice President and General Manager EMEA, Kronos
    “Mehr und mehr unserer Kunden in der EMEA-Region setzen auf Cloud-Lösungen, um ihren Anforderungen für das Workforce Management gerecht zu werden. Die Bereitstellung unseres neuen Rechenzentrums ermöglicht ihnen nun eine größere Auswahl, an welchem Standort sie ihre Daten hosten können. Zusammen mit unserem wachsenden Partnernetzwerk und unserer neuen Implementierungsmethode bauen wir eine starke Plattform, um die Geschäftsanforderungen unserer aktuellen und zukünftigen Kunden in der EMEA-Region zu unterstützen.“

Mehr Informationen

Über Kronos Incorporated

Kronos® ist weltweiter Marktführer von Workforce-Management-Lösungen in der Cloud. Seit fast 40 Jahren unterstützt der Global Player mit Hauptsitz in den USA Unternehmen bei den zentralen Themen in der Personalverwaltung: Mit Kronos lassen sich Personalkosten effektiv kontrollieren, Compliance-Risiken deutlich minimieren und sowohl die Produktivität als auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter nachhaltig steigern. Wer sich für eine Workforce-Management-Lösung von Kronos entscheidet, muss sich nicht zwischen Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit entscheiden. Bei Kronos gibt es kein Entweder-oder, bei Kronos gibt es beides.

Mehr als 30.000 Unternehmen in über 100 Ländern nutzen heute Kronos-Lösungen für ihre Zeiterfassung, Personaleinsatzplanung, ihr Fehlzeitenmanagement und Analytics. Kronos-Kunden sind über alle Branchen hinweg zu finden, ob in Handel, Produktion, Dienstleistung oder Logistik. Über die Hälfte der Unternehmen sind im Top-1000-Ranking des gleichnamigen US-Wirtschaftsmagazins Fortune gelistet.