David AlmedaAls Chief People Officer ist David Almeda für die Beaufsichtigung des weltweiten Personalwesens von Kronos zuständig. Er bringt in seiner Rolle die Human Capital Management-Strategie voran – einschließlich der Gewinnung und Entwicklung von Talenten, Vergütungen und Leistungen sowie Programmen zur Förderung des Mitarbeiterengagements – und unterstützt das Unternehmen damit bei seinem kontinuierlichen Wachstum, seinen fortlaufenden Innovationen und seiner Rentabilität.

Almeda ist überzeugt, dass innovative Ideen von den überall auf der Welt tätigen Kroniten kommen und ein talentierter Mitarbeiterstamm der Eckstein des Erfolgs von Kronos ist. Seine Leidenschaft gilt der Mitarbeiterentwicklung. Als aktiver Fürsprecher für Kroniten, die Kronos als hervorragenden Arbeitsplatz und als Unternehmen sehen sollen, das sich für die Gesundheit und das Wohlergehen seiner Mitarbeiter einsetzt, zeichnet Almeda für die Einführung des Beschäftigungsprogramms WorkInspired bei Kronos verantwortlich.

Almeda bringt einen umfangreichen Erfahrungsschatz im Bereich des Personalmanagements mit zu Kronos. Zuvor hatte er 16 Jahre lang bei Staples, einem 25 Milliarden US-Dollar schweren Einzelhändler mit weltweit über 90.000 Mitarbeitern, verschiedene Funktionen im Personalwesen bekleidet. Aufgrund seiner Kenntnisse hinsichtlich der Funktionsverwaltung von geografisch großräumig verteilten Unternehmen war Almeda bei Staples zuletzt als Vice President of Global Human Resources tätig. Almeda betreute in dieser Rolle Vice Presidents of Human Resources der vier Hauptgeschäftseinheiten von Staples. Früher in seiner Karriere bei Staples hatte er unterschiedliche Rollen inne, wie etwa als Vice President of Global HR Administration, Vice President of Worldwide HR Integration und Vice President of European Strategy in Belgien. Vor seinem Beitritt zu Staples war Almeda in einer Managementposition bei The Hertz Corporation, einem 4,5 Milliarden US-Dollar schweren Geschäftsbereich der Ford Motor Co., tätig.

Almeda ist aktives Mitglied der Society for Human Resources Management (SHRM), Vorstandsmitglied der New England Human Resources Association sowie Beiratsmitglied des The Workforce Institute bei Kronos und des Executive Program in Work-based Learning Leadership der University of Pennsylvania/Wharton. Als gefragter Experte zu HR-Themen hält er Vorträge und wird von Organisationen wie The Conference Board, der Harvard Business School und dem CMO Magazine veröffentlicht.

Neben seinem Batchelor in Marketing besitzt Almeda eine Master in HR-Management sowie einen Doktortitel von der Wharton School/Graduate School of Education der University of Pennsylvania.

Zurück zur Liste der Führungskräfte.